Passen aggressive Posts zu Pferdebesitzern?

Liebe Pferdefreunde,

ich erlebe in verschiedenen Foren immer wieder, dass auf bestimmte Berichte mit einer Aggression reagiert wird, bei der ich mich frage, wie diese Menschen wohl mit ihren Pferden umgehen. Pferde leben emotional völlig entspannt. Sie kennen keinen Hass oder Neid und sind in ihrem Handeln völlig neutral und nur auf die aktuelle Situation beschränkt, ohne weiter über die Zukunft nachzudenken. Erfolg und Reichtum ist Pferden völlig egal, sie sehen nur das hier und jetzt. „Überleben“ ist der Fokus, der in ihnen lebt. „Angst“ ist ein ständiger Begleiter der Pferde und jede Situation bewirkt eine Reaktion, positiv wie negativ. Ausbildungsmethoden gibt es reichlich, aber nicht jede ist passend für jedes Pferd. Ach wenn das Eine mit einer Methode gut klar kommt, kann es für das Andere die Hölle sein. Wir als Pferdebesitzer sind gefragt zu erkennen, welcher Weg der richtige für unser Pferd ist, und dazu gehört, sich zu informieren und weiterzubilden. Pferde sind so unterschiedlich wie wir Menschen. Auch, wenn sie den gleichen Körper haben – Empfindungen und Gefühl sind nicht immer gleich verankert. So wundert es mich also, dass es auch Pferdebesitzer sind, die sich neuen Dingen so aggressiv in den Weg stellen und schlecht reden, als wäre die Weisheit nur von einigen Menschen ausgegangen, statt sich positiv zu äußern. Pferde lieben die Ruhe und Entspanntheit und nicht die Ungeduld und Aggressivität .

Zum Nachdenken,
Euer Frank

Frank