Mobilisieren der Hinterhand

Liebe Pferdefreunde,

viele Pferde sind sehr fest im Hals und Kopfbereich. Warum? – Pferde laufen von Natur aus vorderlastig. An sich kein Problem, nur, wenn wir als Menschen das Pferd reiterlich nutzen wollen, müssen wir den Pferden beibringen, die Hinterhand mehr einzusetzen, um das Gewicht dorthin zu verlagern, wo es keine Probleme mit sich bringt (siehe Hufrolle, Sehnenschäden, etc.). Reiten wir also ein nicht auf der Hinterhand arbeitendes Pferd, so werden wir feststellen, dass dieses Pferd sehr steif im Hals-/Kopfbereich ist, da es diesen braucht, um das Gewicht des Reiters auszubalancieren. Das Anhalten des Pferdes wird ebenso ein Problem darstellen. Wenn ich also die Hinterhand mobilisiere, gibt das Pferd vorne automatisch nach.

Euer Frank

Frank